Intervalle und Checklisten richtig zuordnen

Aktualisiert 1 month ago von Lisa-Maria Müller

Diese Funktion benötigt Administrator-Rechte.

Ordnen Sie passende Wartungsintervalle, Austauschintervalle und Checklisten Ihren Typen zu. Mit der Auswahl von Kategorie (Komponente, Sub-Komponente, Zentrale) und Filter (gilt für welchen Hersteller, welchen Typen) brauchen Sie Checklisten und Intervalle nicht mehrfach anlegen.

  1. Wechseln Sie über Administration>Wartungsanwendungen in die Wartungsanwendung, für die Sie Checklisten bzw. Intervalle zuordnen möchten.
  2. In den Reitern Intervalle bzw. Checklisten können Sie für jedes Intervall bzw. jede Checkliste festlegen, welchen Typen diese zugeordnet werden, indem Sie hinzufügen oder bearbeiten wählen.


Zuordnung über die Kategorie

Ordnen Sie die Checkliste allen Typen einer Kategorie zu.


Zuordnung für Typ oder Hersteller

Wenn die Zuordnung über die Kategorie nicht genau genug ist, können Sie diese über den Filter weiter einschränken. Wählen Sie nur bestimmte Typen oder Hersteller und Sie können genau festlegen für welche Kombination von Hersteller und Typ die Zuordnung gilt.


Weitere Möglichkeiten:

  • Den Hersteller leer lassen und die Checkliste allen Druckknopfmeldern zuordnen.
  • Den Typ leer lassen und die Checkliste allen Geräten von Esser zuordnen.
  • Noch mehr Filter-Zeilen hinzufügen und kombinieren.



War dieser Artikel hilfreich?