Wenn eine E-Mail nicht zugestellt werden kann

Aktualisiert 5 days ago von Niels Linnemann

Wenn wir eine E-Mail dauerhaft nicht zustellen können, wenden wir uns automatisch an den Hauptnutzer des Foxtag-Accounts.

Meistens handelt es sich um ein Problem mit einem Berichtsempfänger, der an einer Anlage hinterlegt wurde:

  • Das E-Mail-Postfach existiert nicht mehr
  • In der E-Mail-Adresse ist ein Schreibfehler oder Vertipper
  • Der Empfänger hat die E-Mails von Foxtag als Spam markiert

In diesen Fällen setzen wir die E-Mail-Adresse auf unserer Blacklist, da auch unser E-Mail-Versender keine weiteren Zustellversuche mehr durchführt.

Bitte korrigieren Sie die hinterlegte E-Mail-Adresse, oder entfernen Sie sie von der Anlage.

Falls Sie sich ganz sicher sind, dass die E-Mail-Adresse korrekt ist, weil Sie selbst erfolgreich E-Mails dorthin versenden können, wenden Sie sich bitte an den Foxtag-Support.


War dieser Artikel hilfreich?