Sub-Komponenten anlegen

Aktualisiert 2 months ago von Sabrina Schulz

  1. Gehen Sie oben rechts unter Administration auf den Punkt Wartungsanwendungen.
  2. Bearbeiten Sie die Wartungsanwendung in der Sie eine Sub-Komponente hinzufügen möchten.
  3. Wählen Sie in dem Reiter Typen den blauen Button Typ hinzufügen.
  4. Es öffnet sich das Formular Neuer Typ. Wählen Sie die Kategorie Sub-Komponente aus und geben Sie den Namen und optional Hersteller und Modell an.
  5. Fügen Sie nun in den nächsten Reitern Checklisten und Intervalle für Ihre Sub-Komponente hinzu. Welche Daten hinterlegt sind, sehen Sie in der Typen-Übersicht.


  6. Vorteil: Bei vielen Bestandteilen kann man mit Sub-Komponenten eine gute Übersicht schaffen. Die Austauschfälligkeit einzelner Bestandteile, wie Batterien, kann Ihnen angezeigt werden.


    War dieser Artikel hilfreich?